Untrasried „rockt“ für guten Zweck

5.000 Euro an Spenden für soziale Einrichtungen

 

Auch dieses Jahr konnten wir aus dem letztjährigen Erlös 5.000 Euro an Spendengeldern verteilen. Dieses Jahr erhält die Kartei der Not 2000 Euro. Weitere 1200 Euro gehen an Humedica, die aktuell nach dem Erdbeben in Nepal die Aufräumarbeiten unterstützen und Hilfsgüter wie warme Decken und Kleidung mitbringen. 1000 Euro gehen an den Förderkreis für krebskranke Kinder. Diese unterstützen Familien mit krebskranken Kindern, da oft ein Elternteil nicht mehr arbeiten kann und sich um das Kind rund um die Uhr kümmern muss. Außerdem erhält der Untrasrieder Kindergarten 500 Euro, so wie die Krabbelgruppe Untrasried weitere 300 Euro, um sich jeweils Spielsachen kaufen zu können.

Von links:

Jürgen Detzer (3.Bürgermeister Untrasried), Thomas Wintergerst (Rockfrühling), Thomas Unlgert (Förderkreis für krebskranke Kinder Allgäu e.V.) Christian Vetter (Rockfrühling), Gabriele Rambaldini (Humdeica e.V.), Christian Schmölz (Rockfrühling)


2015

Auch 2015 hat der Rockfrühling für wohltätige Zwecke gespendet:
1500€ erhielt die Kartei der Not, 300€ ging an die Haas´sche Familienstiftung. Weitere 1500€ ging an die Organisation von Herz zu Herz die sich für Aidskranke Kinder in Afrika einsetzt. Der Helenenhof, eine Einrichtung für Behinderte Kinder im Ortsteil Hopferbach, erhielt 1700€ an Zuwendung.